Logo Desktop

Aktuelles

Stadtbrandmeister Jürgen Rosummek wirbt um Verständnis dafür, dass sich die Seelzer Ortsfeuerwehren nicht als Gärtner oder Landschaftsbauer betätigen können. Gerade jetzt, kurz vor den Osterfeuern, gebe es regelmäßig Anfragen von Einwohnern, ob die Feuerwehrleute mit ihren Motorsägen nicht kurzfristig einen Baum im Garten fällen könnten. Der Grünschnitt könne dann beim Osterfeuer verbrannt werden.…

Weitere Informationen

  • Quelle Leine-Zeitung, 07.04.2009
  • Von Frank Walter
Stadtweiter Frühjahrsputz: In den zwei größten Stadtteilen ist die Resonanz gering Eine Stadt macht sauber: Nicht überall war die Resonanz auf die Aktion Frühjahrsputz groß. Almhorsts Ortsbürgermeister Klaus-Peter Scholz freute sich über zwei Dutzend Helfer. Die fanden kaum Müll im Ort, also zogen einige Gruppen in die Feldmark. Miroslav Brinkmann, Georg Kapitza und…

Weitere Informationen

  • Quelle Leine-Zeitung, 23.03.2009
  • Von Uwe Kreuzer
Die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Seelze hat bei den 15. Deutschen Skimeisterschaften der Feuerwehren in St. Andreasberg im Oberharz einen bemerkenswerten dritten Platz erreicht. In der alpinen Kategorie, die als Riesenslalom ausgetragen wurde, mussten André Rosinski aus Seelze sowie Dominik Stürzekarn und Frank Scharenberg aus Velber nur den Teams aus Partenkirchen und Haselbach…

Weitere Informationen

  • Quelle Umschau, 04.03.2009
Die Ortsfeuerwehr Seelze beteiligt sich am Jubiläum des Rangierbahnhofs: „Wir zeigen, wie wir dort für Sicherheit sorgen“, sagte Ortsbrandmeister Alfred Blume bei der Hauptversammlung am Sonnabend. Er blickte auf Einsätze und Übungen zurück, 2008 wurden 23?500 Dienststunden abgeleistet. Norman Riedel, Ursula Krüger und Lars Kiene wurden befördert. Blume ehrte Horst Natho sowie Renate…

Weitere Informationen

  • Quelle Leine-Zeitung, 02.03.2009
  • Von Stefanie Heitmüller, Uwe Kreuzer
Langsam wird es ernst für Marina Schmidt und Thorsten Schob. Für sie und 17 andere angehende Feuerwehrleute rückt die Abschlussprüfung der Truppmannausbildung immer näher. Am nächsten Wochenende müssen sie ihr Können beweisen, am Sonnabend konnten sie noch einmal üben. Der Umgang mit Leitern und Schläuchen sowie die Verkehrssicherung standen auf dem Lehrplan. Die…

Weitere Informationen

  • Quelle Leine-Zeitung, 02.03.2009
  • Von Stefanie Heitmüller
Unbekannte haben am helllichten Tag die Glasscheibe des Hinweiskastens der Ortsfeuerwehr Seelze an der Wunstorfer Straße 2 zerschlagen. Die Tat ereignete sich laut Polizei am Sonnabend zwischen 11.45 und 15.50 Uhr. „Der Kasten hängt da schon gefühlt 100 Jahre“, sagt Ortsbrandmeister Alfred Blume und ärgert sich über die sinnlose Zerstörung. Die Polizei bittet…

Weitere Informationen

  • Quelle Leine-Zeitung, 09.02.2009
  • Von Frank Walter
Schläuche verlegen, Einsatzstellen ausleuchten und Verletzte aus Fahrzeugen retten – Feuerwehrleute müssen viel beherrschen. Am Wochenende zeigten 16 Teilnehmer beim letzten Ausbildungsabschnitt, was sie in den vergangenen zwei Jahren gelernt haben. Bei einer Übung im Gewerbegebiet Lohnde hatten die angehenden Brandbekämpfer die Aufgabe, eine Wasserförderung über eine lange Wegstrecke herzustellen. Dabei verlegte eine…

Weitere Informationen

  • Quelle Leine-Zeitung, 09.02.2009
  • Von Stefanie Heitmüller
Mit 19 Teilnehmern hat am Dienstagabend in Letter die diesjährige Ausbildung der Seelzer Feuerwehrfrauen und -männer begonnen. Die sogenannte Truppmannausbildung sieht zunächst theoretische Seminare vor. In etwa einer Woche beginnt der praktische Teil: Die Anwärter für den aktiven Dienst in den Ortsfeuerwehren lernen dann unter anderem das Abseilen, mit langen Leitern umzugehen und…

Weitere Informationen

  • Quelle Leine-Zeitung, 05.02.2009
  • Von Ralf Heußinger
Truppmannausbildung beginnt in Seelze Thorsten Schob könnte eigentlich schon längst Feuerwehrmann sein. „Ich hatte mich einmal bei der Berufsfeuerwehr in Hannover beworben“, sagt der Gümmeraner. Daraus ist nichts geworden, doch jetzt, mit 41 Jahren, nimmt Schob einen neuen Anlauf. Er ist einer von 19 Teilnehmern der Truppmannausbildung in Seelze und lernt bis Anfang…

Weitere Informationen

  • Quelle Leine-Zeitung, 05.02.2009
  • Von Ralf Heußinger
Die Volksbank gibt 9750 Euro für Soziales, Kultur und Sport Die Hannoversche Volksbank unterstützt 13 Vereine aus Seelze, Garbsen und Wunstorf mit 9750 Euro. Gestern übergaben die Filialdirektoren Roswitha Pfau aus Seelze und Thomas Scholz aus Garbsen Vertretern der Vereine aus den Bereichen Sport, Kultur und Soziales die Schecks. Der DRK-Kindergarten in Seelze…

Weitere Informationen

  • Quelle Leine-Zeitung, 04.02.2009
  • Von Frank Walter
Seite 65 von 73

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.