Logo Desktop

Aktuelles

Stadtbrandmeister ehrt und befördert Mitglieder / Besonders in Erinnerung blieben der Brand einer Papierpresse und ein Zugunfall auf dem Rangierbahnhof Die Freiwillige Feuerwehr Seelze blickt auf ein einsatzreiches Jahr 2022 zurück. 143 Einsätze standen für die Ehrenamtlichen an. Dabei kamen 1823 Einsatzstunden zusammen, fasste Ortsbrandmeister Dennis Blume anlässlich der Jahresversammlung zusammen. 114 Gäste,…

Weitere Informationen

  • Quelle HAZ Seelze, 25.03.2023
  • Von Sandra Remmer
Den Jahresbericht 2022 von Ortsbrandmeister Dennis Blume verfolgten 114 Gäste inkl. Fördernde Mitglieder, Alterskameraden, Aktive einschließlich Kinder- und Jugendfeuerwehr in der eigens für die Versammlung hergerichteten Fahrzeughalle.

Weitere Informationen

  • Von Ursula Krüger (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)
  • Datum 21.03.2023
Nach vier Wochen Lehrgang endete am Samstag die diesjährigen Truppmannausbildung Teil 1 der Feuerwehr Seelze, die in diesem Jahr in Gümmer stattfand. Die Ausbildung fand unter Leitung von Stadtausbildungsleiter Sascha Kues und seinem Ausbilderteam an vier Tagen pro Woche statt. Vor Prüfern aus den Feuerwehren Wunstorf, Barsinghausen und Ronnenberg mussten die Lehrgangsteilnehmer nun…

Weitere Informationen

  • Quelle UMSCHAU, 18.03.2023
Hans-Peter Schröder wird nach 40 Jahren als Ausbilder für den Feuerwehrnachwuchs verabschiedet Die Truppmann-Ausbildung der Feuerwehr Seelze ist beendet und von 13 Teilnehmern in Theorie und Praxis erfolgreich absolviert worden. Zwei Anwärter haben aus persönlichen Gründen den Lehrgang abgebrochen. Zwei weitere sind während der Ausbildung erkrankt und konnten nur die theoretische Prüfung ablegen.…

Weitere Informationen

  • Quelle HAZ Seelze, 15.03.2023
  • Von Thomas Tschörner
Teilnehmende seilen sich in Lohnde vom Turm des Feuerwehrhauses aus acht Metern Höhe ab Schwindelnde Höhe, zeitweise Regen und eisige Temperaturen – die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ersten Teils der Truppmann-Ausbildung im Seelzer Ortsteil Lohnde haben sich am Wochenende den weiteren Aufgaben ihrer vierwöchigen Ausbildung gestellt. Außer der technischen Hilfeleistung, dem Umgang mit…

Weitere Informationen

  • Quelle HAZ Seelze, 07.03.2023
  • Von Heike Baake
Truppmannausbildung in Gümmer hat mit insgesamt 17 Nachwuchskräften begonnen Notfallseelsorge, rechtliche Grundlagen, der Einsatz von Schaummittel sowie kleine technische Hilfeleistungen – das sind nur einige der Themen, die im Ausbildungsplan der diesjährigen Truppmannausbildung Teil 1 der Seelzer Feuerwehren stehen. Mit dabei sind insgesamt 17 Teilnehmer und Teilnehmerinnen, davon kommen sieben von der Werkfeuerwehr…

Weitere Informationen

  • Quelle HAZ Seelze, 13.02.2023
  • Von Cecelia Spohn
Am Dienstagabend konnte Stadtausbildungsleiter Sascha Kues und sein Vertreter Frank Korthauer die Teilnehmer der diesjährigen Truppmannausbildung Teil 1 im Feuerwehrhaus Gümmer begrüßen. 17 angehende Feuerwehrleute, davon sieben Mitglieder der Werkfeuerwehr Honeywell, werden in den nächsten vier Wochen sowohl theoretisch als auch praktisch die Grundausbildung der Feuerwehren absolvieren.

Weitere Informationen

  • Quelle UMSCHAU, 11.02.2023
Schon lange hatten wir den Traum endlich eine eigene Bude für Feste zu haben. Genügend Platz sollte sie haben und vor allem komplett geschlossen sollte sie sein. Nach langen Recherchen war klar, der Traum von der eigenen Hütte wird wohl ein Traum bleiben, denn sämtliche angeschriebene Händler hatten zwar tolle Angebote, doch dafür…

Weitere Informationen

  • Von Wiebke Blume (Kinderfeuerwehrwartin)
  • Datum 24.01.2023
Faltblatt für Zeiten mit knapper Energie gemeinsam mit Feuerwehr und Polizei erarbeitet. Die Stadt Seelze will in der nächsten Wochen ihren neuen Flyer „Energiemangellage: Ratgeber für die Eigenversorgung“ an alle Einwohnerinnen und Einwohner verteilen. Das Faltblatt sei von der Abteilung Ordnung im Rathaus in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Seelze und dem Polizeikommissariat…

Weitere Informationen

  • Quelle HAZ Seelze, 20.01.2023
  • Von Thomas Tschörner
Für die Sanierung oder den Bau von Feuerwehrhäusern gibt es derzeit keine Förderprogramme der EU, des Bundes oder des Landes Niedersachsen. Auch die Hoffnung, von Bedarfszuweisungen des Landes für finanzschwache Kommunen profitieren zu können, hat sich zerschlagen: Das Land hat einen Antrag der Stadt Seelze auf Einstufung als finanzschwache Kommune abgelehnt. Dies geht…

Weitere Informationen

  • Quelle HAZ Seelze, 19.01.2023
  • Von Thomas Tschörner
Seite 8 von 74

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.