Sonntag, 18. April 2021

Aktuelles 2020

Feuerwehr bringt fast 100 Jahre altes Objekt zurück zu St. Martin Die rund 2,3 Tonnen schwere Stahlglocke ist am Freitagmittag im Pfarrgarten von St. Martin aufgestellt worden. Damit kehrt die Glocke aus dem Jahr 1923 zur Kirche zurück, nachdem sie zuletzt jahrelang auf dem Gelände der Feuerwache Seelze gestanden hatte. Von der Feuerwehr…
  • Quelle: HAZ Seelze, 19.12.2020
  • Von: Thomas Tschörner
Neues Boot, neuer Sichtschutz, neuer Generator: Die Ortsfeuerwehr verbessert ihre Ausstattung Die Feuerwehr will im Ernstfall unabhängig von der städtischen Stromversorgung sein – und rüstet deswegen auf. Bis zum Jahresende soll es einen Generator mit einer Leistung von 40 kVA auf einem Anhänger geben. In erster Linie sei das Gerät für die Notstromeinspeisung…
  • Quelle: HAZ Seelze, 26.11.2020
  • Von: Thomas Tschörner
Bereits am Montag hat die Altersabteilung der Feuerwehr damit begonnen, im Auftrag des Vereins Handel und Gewerbe in Seelze beleuchtete Weihnachtssterne an den Laternen in der Innenstadt aufzuhängen. Rund sechs Stunden war sie unterwegs – und rund 70 Sterne erhellen nun das Seelzer Zentrum. (Artikel gekürzt)
20201125_Sterne-1

Foto: Sandra Remmer (HAZ Seelze)

  • Quelle: HAZ Seelze, 26.11.2020
  • Von: Sandra Remmer
Einschränkungen durch den coronabedingten Teil-Lockdown verhindern direkte Treffen / Leistungsnachweise werden weiter analog erbracht
  • Quelle: HAZ Seelze, 24.11.2020
  • Von: Sandra Remmer
Mit Hausbesuchen und Flyern haben Angehörige der Ortsfeuerwehr Seelze um neue Mitglieder geworben – mit Erfolg.
  • Quelle: HAZ.de, 04.11.2020
  • Von: Thomas Tschörner
Ortsbrandmeister bleibt weiter im Amt Die Ortsfeuerwehr Seelze verschiebt ihre für den morgigen Freitag geplante Halbjahresversammlung, bei der nicht zuletzt Neuwahlen im Kommando geplant waren. „Da sich die Lage der Corona-Pandemie deutlich verschlechtert hat und die Regeln verschärft werden, müssen wir die Halbjahresversammlung auf unbestimmte Zeit verschieben“, teilt Ortsbrandmeister Carsten Strowig den Mitgliedern…
  • Quelle: HAZ Seelze, 22.10.2020
  • Von: Thomas Tschörner
Carsten Strowig nennt berufliche Verpflichtungen als Grund für vorzeitiges Ausscheiden / Corona-Pandemie verstärkt Druck Aus beruflichen Gründen will Seelzes Ortsbrandmeister Carsten Strowig sein Amt vorzeitig niederlegen. „Es war von Anfang an klar, dass ich nur eine Wahlperiode machen werde“, sagt der 57-Jährige. Nun müsse er ein Jahr und fünf Monate früher aufhören. Beruflich…
  • Quelle: HAZ Seelze, 17.10.2020
  • Von: Thomas Tschörner
Immer wieder kommt es zu Engpässen vor der Wache / Stadt will nachhaltige Lösung an Mühlenstraße Vor gut einem Jahr sind die Schlichthäuser an der Mühlenstraße abgerissen worden. Auf der fast 600 Quadratmeter großen Fläche sollten Parkplätze für die Ortsfeuerwehr Seelze entstehen, deren Feuerwache von der Straße aus gesehen hinter dem Grundstück der…
  • Quelle: HAZ Seelze, 07.10.2020
  • Von: Thomas Tschörner
Fluggerät unterstützt bei Vermisstensuchen und Großbränden / Nur noch ein Pilot erforderlich Seelzes Ortsfeuerwehr hat einen neuen Copter, der vielfältig eingesetzt werden kann. Im Unterschied zum Vorgängermodell, das von zwei Leuten bedient werden musste, reicht nun ein Pilot. Ortsbrandmeister Carsten Strowig und die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr nutzen schon seit mehreren Jahren einen…
  • Quelle: HAZ Seelze, 19.09.2020
  • Von: Patricia Chadde
Stadt kann sich nur teilweise beteiligen, weil die technischen Voraussetzungen fehlen / Sirenen seit den Neunzigerjahren nicht mehr in Betrieb
  • Quelle: HAZ Seelze, 10.09.2020
  • Von: Sandra Remmer
Seite 1 von 3