Sonntag, 08. Dezember 2019

Jugendliche fahren ins Zeltlager

Jugendliche fahren ins Zeltlager

Feuerwehrnachwuchs erwartet aktive Tage

Der Feuerwehrnachwuchs des Seelzer Stadtgebiets bricht morgen zum Zeltlager auf. Neun Jugendfeuerwehren werden bis zum 11. August im Südsee-Camp in Wietzendorf zahlreiche Aktivitäten erleben. „Das Stadtzeltlager war bereits 2016 ein voller Erfolg und wird deshalb in diesem Jahr wiederholt“, erzählt Sven Jaeger, stellvertretender Jugendfeuerwehrwart.
Ins Zeltlager fahren 40 Betreuer mit, die sich um 70 Kinder kümmern werden. Ein Teil der Betreuer begleitet die Jugendlichen während der Busfahrt morgen vom Parkplatz des Georg-Büchner-Gymnasiums nach Wietzendorf. Die restlichen brechen bereits heute auf, um die Zelte und die Verpflegung zum Zeltplatz zu bringen. „Sie sind dafür zuständig, dass alles rechtzeitig aufgebaut ist“, sagt Jaeger.
Auf dem Programm stehen neben Teambuilding-Spielen auch Klettern im Hochseilgarten, Rallyes und Schwimmen im Südsee-Paradies. An den Abenden können die Jugendlichen unter anderem am Lagerfeuer sitzen und Musik hören.
Wer die Aktivitäten des Zeltlagers aus der Ferne verfolgen will, kann sich auf der Facebook-Seite der Stadtjugendfeuerwehr Seelze oder auf Instagram unter @stadtjugendfeuerwehr_seelze informieren

Weitere Informationen

  • Quelle: HAZ Seelze, 06.08.2019
  • Von: Heike Baake
Gelesen 295 mal Letzte Änderung am Dienstag, 13. August 2019 16:30