Montag, 26. August 2019

Feuerwehr: Jugendliche erfolgreich

Feuerwehr Velber kommt weiter

Nachdem die Jugendfeuerwehren aus Seelze und Velber sich bereits Anfang Mai erfolgreich beim Stadtfeuerwehrwettbewerb gemessen haben, sind sie am Sonntag nach Lehrte zum Regionswettbewerb aufgebrochen. Insgesamt 55 Jugendfeuerwehren aus der Stadt und der Region Hannover haben daran teilgenommen.
In Gruppen von jeweils neun Nachwuchsfeuerwehrleuten absolvierten die Jugendlichen zwei aufgaben. Bei der ersten Übung hatten sie in einem festgelegten Zeitfenster einen Löschangriff zu simulieren und dabei verschiedene Hindernisse zu überwinden. Die Jungen und Mädchen mussten mit ihren Geräten beispielsweise eine Leiterwand und einen Wassergraben überwinden und durch einen Tunnel kriechen. Zum Abschluss des ersten Übungsteils mussten vier ausgewählte Teammitglieder den Wertungsrichtern einen Feuerwehrknoten präsentieren.
Beim zweiten Teil der Übung war Schnelligkeit gefragt. Auf einer Rundbahn mit einer Länge von 400 Metern mussten die Jugendlichen zunächst eine gewisse Zeit einhalten und dabei außerdem einen Schlauch ausrollen, einen Leinenbeutel auf ein bestimmtes Ziel werfen oder sich möglichst schnell die Schutzkleidung anziehen. Am Ende wurden die erreichten Punkte addiert und die ersten 19 Gruppen qualifizierten sich für den Bezirkswettbewerb am Sonntag, 16. Juni, in Bad Pyrmont. Während die Seelzer Jugendfeuerwehr auf Rang 49 landete, gelang es den Velberanern, sich mit Platz zehn das Ticket für Bad Pyrmont zu ­sichern. Platz eins beim Regionswettbewerb schaffte die Jugendfeuerwehr aus Everloh.

Weitere Informationen

  • Quelle: HAZ Seelze, 22.05.2019
  • Von: Sandra Remmer
Gelesen 186 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 22. Mai 2019 16:35
Mehr in dieser Kategorie: Jugendliche fahren ins Zeltlager »