Samstag, 23. Oktober 2021

Neustadts neue Stadt der Zelte

Jugendfeuerwehren am KGS-Gelände

Wenn sämtliche Jugendfeuerwehren der Region Hannover zum Zelten aufbrechen, kommt einiges an Equipment zusammen. Von heute bis nächsten Sonnabend werden mehr als 1000 Nachwuchsfeuerwehrleute auf der Wiese vor der Freilufthalle an der Kooperativen Gesamtschule (KGS) ihre Zelte aufschlagen. Ausgerüstet mit Koffern, Campingstühlen und teils riesigen Behausungen haben die ersten bereits gestern ihren Platz beim elften Regionszeltlager bezogen.
Damit es dem Feuerwehrnachwuchs an nichts mangelt, waren die Helfer der Neustädter Feuerwehr bereits seit Mittwoch im Einsatz, um das Campinggelände für die riesige Zeltstadt vorzubereiten. Ein großes Duschcamp aus Containern, eine Grillstation und Getränkestände wurden aufgebaut. Um die Verpflegung der Nachwuchsfeuerwehrmänner kümmern sich die Mitglieder der Feuerwehr aus Poggehagen. Die KGS hat ihre Mensa zur Verfügung gestellt, damit alle Jungen und Mädchen versorgt werden können. In den nächsten Tagen messen sich die Jungen und Mädchen in diversen Wettbewerben. Am Mittwochabend dürfen Gäste vorbeischauen.

Weitere Informationen

  • Quelle: Leine-Zeitung, 02.08.2014
  • Von: bg
Gelesen 645 mal