Logo Desktop

22 Feuerwehrleute feiern Ausbildungsabschluss

Regionsausbildungsleiter Detlev Köllenberger (Zweiter von rechts) gratuliert mit Frank wollny (von links), Eberhard Schmidt und Jürgen Rosummek dem Lehrgangssprecher Christian Kitza sowie 21 Feuerwehrleuten. Regionsausbildungsleiter Detlev Köllenberger (Zweiter von rechts) gratuliert mit Frank wollny (von links), Eberhard Schmidt und Jürgen Rosummek dem Lehrgangssprecher Christian Kitza sowie 21 Feuerwehrleuten. Nicola Wehrbein (Leine-Zeitung)

Lobende Festreden, Urkundenübergaben, kräftiges Händeschütteln und ausgiebiges Feiern waren am Sonnabend im Gruppenraum der Ortsfeuerwehr Kirchwehren angesagt. Das hatten sich die 22 Absolventen der Truppmann-I-Ausbildung – darunter sechs Frauen und zehn Seiteneinsteiger – auch redlich verdient. Daumen hoch: Diese Geste von Stadtbrandmeister Jürgen Rosummek sagte mehr als viele Worte. 56 Stunden Theorie und Praxis sowie 16 Stunden Erste Hilfe lagen hinter den frisch ausgebildeten Feuerwehrleuten. Seit dem 7. Februar hatten sie eifrig gebüffelt und geübt – jeder mit Erfolg. „Die Prüfungsergebnisse sind überdurchschnittlich gut“, freute sich Stadtausbildungsleiter Frank Wollny und fügte hinzu: „Ihr seid mit Herz und Seele dabei, das hat sich in den Leistungen widergespiegelt.“ Seelzes stellvertretender Bürgermeister Wilfried Nickel lobte „den Kampfgeist und das Engagement der Prüflinge – und das alles im Ehrenamt“.

Weitere Informationen

  • Quelle: Leine-Zeitung 12.03.2012
  • Von: Nicola Wehrbein
Gelesen 1036 mal Letzte Änderung am Freitag, 13. Juli 2012 18:24
Mehr in dieser Kategorie: Feuerwehr tagt im Schützenhaus »

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.