Montag, 26. August 2019

Ausbildung zum Atemschutzrettungstrupp in der Stadt Seelze

Ausbildung zum Atemschutzrettungstrupp in der Stadt Seelze

Am Donnerstag den 19.11.2009 und am Samstag den 21.11.2009 fand in der Feuerwache Seelze und bei der Firma Honeywell einen Ausbildung zum Atemschutzrettungstrupp statt.

Unter Leitung vom Almhorster Ortsbrandmeister Christian Kielhorn fand eine theoretische wie auch praktische Ausbildung statt. Der Donnerstagabend stand dabei ganz im Zeichen der Theoretischen Grundlagen.

Am Samstag trafen sich die Teilnehmer bereits um 08:00h und begannen Den Tag mit einer Einweisung auf das Atemschutzgerätefahrzeug der Firma Honeywell. Anschließend wurden die Teilnehmer in vier Gruppen aufgeteilt und begaben sich zu den verschiedenen Stationsausbildungen.

Die Stationsausbildungen teilten sich wie folgt auf:
Station 1: Verschiedene Rettungstechniken (Viktor Hofmann FFW Seelze)
Station 2: Verschiedene Suchtechniken (Jörg Wulf FFW Almhorst, Carsten Nordsieck FFW Seelze)
Station 3: Arbeiten mit der Wärmebildkamera (Karsten Dranicki WF Honeywell)
Station 4: Funk im Atemschutzeinsatz (Michael Deseniß FFW Gümmer)

Nach den Stationsausbildungen fand noch eine Abschlussübung auf dem Gelände der Firma Honeywell statt. Der Ausbildungsdienst endete mit einer abschließenden Manöverkritik aller Beteiligten Feuerwehrkameraden um 15:30.

Ausbidungsteam:
Christian Kielhorn (Ortsbrandmeister FFW Almhorst), Frank Korthauer (Ortsbrandmeister FFW Gümmer), Michael Deseniß (FFW Gümmer), Jörg Wulf (FFW Almhorst), Thorsten Ruhkopf (WF Honeywell), Karsten Dranicki (WF Honeywell), Viktor Hofmann (FFW Seelze), Carsten Nordsieck (FFW Seelze)

Die ausgebildeten Teams setzen sich zusammen aus Kameraden der Feuerwehren Almhorst, Gümmer und der Werkfeuerwehr Honeywell.

Weitere Informationen

  • Von: Carsten Nordsieck
Gelesen 241 mal Letzte Änderung am Samstag, 02. März 2013 14:12
Mehr in dieser Kategorie: « 500 kämpfen um Stadtpokal