Samstag, 23. Oktober 2021

Orientierungsmarsch sichert den Sieg der Hagener Jugendfeuerwehr

Eine Woche lang kämpften 1150 junge Feuerwehrleute der Region um den Titel des Lagermeisters. Nach spannenden Wettkämpfen rissen die Hagener und ihre Betreuer am Freitagabend in der Freilufthalle auf dem Gelände der KGS die Arme in die Höhe. Mit sieben Punkten Vorsprung verwiesen sie die Mannschaften aus Laderholz und Luthe auf den zweiten Platz. Rang drei sicherte sich der Nöpker Nachwuchs. Ausschlaggebend für den Hagener Sieg waren vor allem die Punkte im Orientierungsmarsch. Bevor die Zehn- bis 18-Jährigen am Sonnabendvormittag ihre Zelte abbrachen, wurde noch einmal kräftig gefeiert. „Es war eine schöne Woche“, sagt Michael Homann, oberster Betreuer der Jugendfeuerwehren der Region. Er freue sich, wenn in drei Jahren der Nachwuchs erneut in Neustadt sein Quartier aufschlagen könne. Im nächsten Jahr laden die Hagener zum Stadtzeltlager ein.

Weitere Informationen

  • Quelle: Leine-Zeitung, 11.08.2014
  • Von: Thomas Lunitz und Rita Nandy
Gelesen 647 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Da sieht manch Alter alt aus