Donnerstag, 14. November 2019
 

Dachstuhlbrand

b2 - Mittelbrand
Brandeinsatz
Details

Einsatzort: Letter, Nordstraße
Datum: 05.07.2019
Alarmierungszeit: 01:10 Uhr
Alarmierungsart: DLK
eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Seelze
Ortsfeuerwehr Letter
    Atemschutzrettungstrupp Stadtfeuerwehr Seelze
      Polizei
        Kriminaldauerdienst
          Rettungsdienst
            Energieversorger
              FTZ Ronnenberg

                Einsatzbericht

                In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde die Ortsfeuerwehr Seelze um ca. 1:10 Uhr zur Unterstützung bei einem Dachstuhlbrand nach Letter gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte schlugen Flammen aus dem Fenster der Dachgeschosswohnung, die Bewohner konnten sich selbst ins Freie retten. Mehrere Trupps gingen unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor. Von der Drehleiter aus wurden Teile der Dachhaut geöffnet und etliche Dachziegel entfernt. Die Dachgeschosswohnung wurde durch das Feuer komplett zerstört, auch die darunterliegende Wohnung ist derzeit unbewohnbar. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Die Kriminalpolizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus, der Schaden wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt.
                05.07.2019, Hartmut Krüger (Webmaster Ortsfeuerwehr Seelze)

                Feuer zerstört Dachgeschoss
                Schaden beläuft sich auf 100.000 Euro

                Ein Feuer hat in der Nacht zu Freitag eine Dachgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Nordstraße schwer beschädigt, berichtet Stadtfeuerwehrsprecher Jens Köhler. Aufmerksame Nachbarn hatten gegen 1 Uhr einen Feuerschein bemerkt und die Feuerwehr Letter alarmiert. Anschließend warnten sie die Bewohner des Hauses, sodass diese sich in Sicherheit bringen konnten.
                Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, schlugen bereits Flammen aus den Fenstern und drohten, auf das angrenzende Dach überzugreifen. Vier Trupps der Feuerwehr versuchten, mit massiven Löschangriffen den Brand unter Kontrolle zu bringen. Von außen unterstützten die hinzugerufenen Seelzer Feuerwehrleute mit der Drehleiter die Löscharbeiten.
                Schwierigkeiten bereiteten den Einsatzkräften dann die Nachlöscharbeiten. Aufgrund der Lage der Wohnung war das Feuer in den Zwischendecken bis zum Dach gezogen und loderte an unterschiedlichen Stellen immer wieder auf. Um alle Glutnester entfernen zu können, mussten die Feuerwehrleute etliche Dachziegel entfernen. Auch der Atemschutztrupp der Feuerwehr Almhorst war inzwischen zum Einsatzort gerufen worden.
                Gegen 4 Uhr war der Brand gelöscht. Zur Sicherheit verblieb jedoch ein Fahrzeug der Letteraner Feuerwehr als Brandwache am Einsatzort. Die Dachgeschosswohnung wurde durch das Feuer zerstört. Löschwasser und Brandgase machten auch die darunterliegende Wohnung unbewohnbar.
                Die Kriminalpolizei hat als Brandursache eine technischen Defekt festgestellt. Nach ersten Einschätzungen der Feuerwehr beträgt der Schaden etwa 100 000 Euro. rem
                06.07.2019, HAZ Seelze

                Einsatzfotos

                 

                Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt ! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht ! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.

                --- Alle Angaben ohne Gewähr! ---