Montag, 26. August 2019
 

Ölschaden auf Wasser

h - kleine technische Hilfeleistung
Hilfeleistung
Details

Einsatzort: Dedensen, Mittellandkanal
Datum: 28.04.2019
Alarmierungszeit: 13:37 Uhr
Alarmierungsart: Dienstgruppe A
eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Seelze
Ortsfeuerwehr Dedensen
    Polizei
      Untere Wasserbehörde
        Wasserschutzpolizei

          Einsatzbericht

          Spaziergänger bemerken Dieselgeruch
          Feuerwehr schöpft Kraftstoff vom Kanal ab

          Weil sie Dieselgeruch bemerkt hatten, haben Spaziergänger am Sonntagmittag gegen 12.30 Uhr die Feuerwehr alarmiert. Als die Einsatzkräfte am Mittellandkanal eintrafen, entdeckten sie eine etwa einen Meter breite zähflüssige Spur an der Spundwand. Mit einer sogenannten Ölschlengelleitung schöpften die Feuerwehrleute den ausgelaufenen Dieselkraftstoff von der Wasseroberfläche ab. „Wenn zum Beispiel Enten damit in Kontakt kommen, verklebt ihr Gefieder“, erklärte Feuerwehrsprecher Jens Köhler. Neben der Freiwilligen Feuerwehr war auch die Seelzer Feuerwehr vor Ort. Die ebenfalls hinzugerufene Wasserschutzpolizei konnte den Verursacher der Dieselspur bislang noch nicht ermitteln. rem
          29.04.2019, HAZ Seelze

          Einsatzfotos

           

          Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt ! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht ! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.

          --- Alle Angaben ohne Gewähr! ---