Logo Desktop

Vereine und Initiativen erhalten 11.000 Euro

Freuen sich über finanzielle Unterstützung: Vertreter von Vereinen und Initiativen aus Garbsen, Seelze und Wunstorf und der Volksbank Hannover versammeln sich zum Gruppenbild in der Filiale in Berenbostel Freuen sich über finanzielle Unterstützung: Vertreter von Vereinen und Initiativen aus Garbsen, Seelze und Wunstorf und der Volksbank Hannover versammeln sich zum Gruppenbild in der Filiale in Berenbostel Privat

Spende der Volksbank Hannover unterstützt das Ehrenamt in Garbsen, Seelze und Wunstorf

Die Hannoversche Volksbank unterstützt elf gemeinnützige Initiativen und Vereine aus Garbsen, Seelze und Wunstorf mit insgesamt 11.000 Euro. Das Geld stammt aus dem Reinerlös des Gewinnsparens der Bank. Thomas Scholz, Filialdirektor in Berenbostel, und sein Kollege Tobias Rademacher aus Seelze überreichten die Spenden nun an die Vertreter der Vereine.

Aus Garbsen profitieren sechs Einrichtungen und Vereine: Die James-Krüss-Grundschule erhält 1500 Euro für den Kauf eines Klettergerüsts auf dem Schulhof. Jeweils 1000 Euro spendet die Volksbank für weitere fünf Projekte aus Garbsen.

„Der Förderverein der Musikschule Garbsen möchte die Spende für den Kauf neuer Musikinstrumente verwenden“, kündigte die Vorsitzende Evelyn Jagstaidt an. Beim Garbsener Sport-Club (GSC) erhält die Judosparte den Betrag für Judomatten und Dummys zum Training. Die Tanzsportsparte des GSC wünscht sich für den Bereich Discodance Yogamatten, Yogabänder und Yogablöcke. Die Sparte Rhythmische Sportgymnastik des TSV Havelse verwendet das Geld für neue Bälle, Bänder, Reifen und Keulen.

1000 Euro bekommt auch die Tafel Garbsen. „Hier unterstützt die Volksbank den Kauf von Möbeln für die Ausgabestelle“, sagt Scholz. „Die Tafel versorgt aktuell 420 Haushalte in Garbsen mit Lebensmitteln sowie 90 weitere aus der Ukraine geflüchtete Familien“, berichtet Klaus Bertram, ehrenamtlicher Leiter der Tafel.

Vier Vereine aus Seelze sowie das Naturerlebnisbad Luthe erhalten Spenden in Höhe von jeweils 900 Euro. Der SV Velber will das Geld für den Kauf eines Großflächenregners verwenden. Die SG Letter wird das Geld für den Bau einer Flutlichtanlage für die Pétanque-Anlage nutzen. Und auf dem Wunschzettel der Lohnder Kita Langstrümpfe stehen Holzbaukästen.

Einheitliche Teamkleidung möchte die Kinder- und Jugendfeuerwehr der Ortsfeuerwehr Seelze kaufen. Beim Naturerlebnisbad Luthe soll mit dem Einsatz eines Frequenzumwandlers für die Brunnenpumpe Energie eingespart werden.

<p„Mit diesem Geld stärken wir das ehrenamtliche Engagement in unserer Region“, sagt Filialdirektor Scholz und Filialdirektor Rademacher ergänzt: „Ohne diese ehrenamtliche Tätigkeit wären viele Angebote unerschwinglich. Zahlreiche Projekte könnten ohne finanzielle Unterstützung nicht realisiert werden.“

Weitere Informationen

  • Quelle: HAZ Garbsen, 13.02.2024
  • Von: Jutta Grätz
Gelesen 207 mal

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.