Samstag, 13. August 2022
 

VU / eingeklemmte Person

hm1 - eingeklemmte Person (klein)
Hilfeleistung
Details

Einsatzort: Seelze, Garbsener Landstraße
Datum: 28.11.2020
Alarmierungszeit: 15:26 Uhr
Alarmierungsart: Dienstgruppe B
eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Seelze
Polizei
    Notarzt
      Rettungsdienst

        Einsatzbericht

        Eine in Richtung Garbsen fahrende PKW-Fahrerin streifte ein Fahrzeug im Gegenverkehr auf der L 390. Sie fuhr weiter und prallte auf zwei an der roten Ampel stehende PKW, schob diese aufeinander und verletzte sich selbst bei dem Aufprall. Wir unterstützten die Polizei bei der Sperrung der Landstraße und reinigten die Straße von auslaufenden Betriebsstoffen. Der Einsatz für die Feuerwehr dauerte 3 Stunden.
        28.11.2020, Norbert Bittner (Pressesprecher Ortsfeuerwehr Seelze)

        Betrunkene verursacht zwei Unfälle
        43-Jährige aus Seelze wird leicht verletzt

        Von Gerko Naumann. Eine 43-jährige Frau aus Seelze hat am Sonnabend in Havelse einen Unfall mit drei Autos verursacht. Wie die Polizei in Garbsen mitteilt, fuhr sie gegen 15.15 Uhr an der Einmündung der Garbsener Landstraße zur Hannoverschen Straße ungebremst auf einen dort an der roten Ampel stehenden Mercedes auf. Dieses Fahrzeug wurde wiederum auf einen davor wartenden VW Bus geschoben. An den Autos entstand erheblicher Sachschaden, den die Polizei auf mindestens 20 000 Euro schätzt.
        In allen Autos wurden bei dem Aufprall die Airbags ausgelöst. Dadurch wurde die Unfallverursacherin selbst leicht am Kopf verletzt. Deshalb wurde auch ein Notarzt zur Unfallstelle gerufen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass die 43-Jährige stark nach Alkohol roch. Sie wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, wo ihr auch eine Blutprobe entnommen wurde. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt.
        Außenspiegel beschädigt
        Bei den ersten Ermittlungen der Polizei stellte sich heraus, dass das nicht der erste Unfall der Frau an diesem Nachmittag war. Nur fünf Minuten zuvor war sie in Almhorst mit ihrem Auto im fließenden Verkehr gegen ein anderes gefahren. Dabei wurden beide Außenspiegel beschädigt. Die 43-Jährige fuhr weiter. Deshalb leiteten die Beamten neben den Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Trunkenheit ein weiteres wegen Unfallflucht gegen sie ein.
        Bei dem Unfall in Havelse war auch die Feuerwehr Seelze im Einsatz. Die Helfer reinigten die verschmutzte Fahrbahn. Die Garbsener Landstraße war wegen der komplizierten Aufräumarbeiten für mehr als drei Stunden gesperrt.
        30.11.2020, HAZ Seelze

        Einsatzbilder

         

        Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt ! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht ! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.

        --- Alle Angaben ohne Gewähr! ---