Sonntag, 05. Juli 2020
 

Wasserschaden

h - kleine technische Hilfeleistung
Hilfeleistung
Details

Einsatzort: Seelze, Beethovenstraße
Datum: 27.06.2020
Alarmierungszeit: 21:47 Uhr
Alarmierungsart: Dienstgruppe B
eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Seelze
Polizei

    Einsatzbericht

    Durch einen defekten Wasserschlauch im Badezimmer im 4.OG traten große Mengen von Leitungswasser aus. Das Wasser lief durch die Decken der darunterliegenden Wohnungen, bauartbedingt in den Versorgungskanälen bis in den Keller und sprudelte aus Steckdosen und elektrischen Leitungen. Um 21.45 Uhr rückte die Ortsfeuerwehr Seelze mit 3 Fahrzeugen und 12 Mann zum Hochhaus ab, die Hausverwaltung war zu diesem Zeitpunkt für die Feuerwehrleitstelle nicht erreichbar. Da der Mieter der betroffenen Wohnung nicht zu Hause war musste die Wohnungstür aufgebrochen werden, die Wasserleitung wurde abgesperrt, das Wasser mit Wassersaugern aufgenommen. Nach ca. 2 Stunden war der Feuerwehreinsatz beendet, 2 Mieter wurden in einem Hotel untergebracht da ihre Wohnung nicht mehr bewohnbar war.
    28.06.2020, Norbert Bittner (Pressesprecher Ortsfeuerwehr Seelze)

    Wasser läuft in Wohnungen
    Mieter in der Beethovenstraße müssen ins Hotel ziehen

    Wegen eines defekten Wasserschlauchs in einem Badezimmer in einer Wohnung im vierten Stock musste die Feuerwehr am Sonnabend um 21.45 Uhr in die Beethovenstraße 1 ausrücken. Ein Mieter hatte bemerkt, dass große Mengen Wasser aus den Steckdosen in seiner Wohnung austraten und alarmierte die Rettungskräfte. Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, hatte das Wasser durch die Decken bereits mehrere Wohnungen und Kellerräume erreicht. Weil der Mieter der Wohnung mit dem defekten Schlauch nicht zu Hause war, musste die Feuerwehr die Tür aufbrechen. Die Feuerwehrleute kappten die Leitung und nahmen das ausgetretene Wasser mit mehreren Wassersaugern auf. Zwei weitere betroffene Mieter mussten in einem Hotel untergebracht werden, da auch ihre Wohnung wegen des Wasserschadens nicht mehr bewohnbar ist. Nach etwa zwei Stunden war der Einsatz beendet. Die Ortsfeuerwehr Seelze war mit drei Fahrzeugen und insgesamt 12 Einsatzkräften vor Ort. ton
    29.06.2020, HAZ Seelze

     

    Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt ! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht ! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.

    --- Alle Angaben ohne Gewähr! ---