Donnerstag, 08. Dezember 2022
 

Rauchentwicklung im Keller

b2 - Mittelbrand
Brandeinsatz
Details

Einsatzort: Seelze, Im Distelwinkel
Datum: 05.03.2020
Alarmierungszeit: 20:34 Uhr
Alarmierungsart: Dienstgruppe B / Vollalarm
eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Seelze
Ortsfeuerwehr Letter
    Atemschutzrettungstrupp Stadtfeuerwehr Seelze
      Polizei
        Kriminaldauerdienst
          Notarzt
            Rettungsdienst

              Einsatzbericht

              Die Ortsfeuerwehr Seelze wurde mit dem Alarmstichwort „b1 – Kleinbrand“ zu einer Rauchentwicklung im Keller alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um das gleiche Gebäude wie bei Einsatz Nr. 14 & 15 handelte. Das Feuer konnte nach erster Erkundung bestätigt werden und es wurde umgehend die Alarmstufe auf „b2 – Mittelbrand“ erhöht und weitere Kräfte nachgefordert. Die Bewohner des Hauses hatten ihre Wohnungen bereits selbstständig verlassen. Mittels einem C-Rohr war der Brand schnell gelöscht. Die Bewohner konnten anschließend nach großzügigen Lüften der Wohnungen in diese wieder zurückkehren. Verletzt wurde niemand.
              06.03.2020, Hartmut Krüger (Webmaster Ortsfeuerwehr Seelze)

              Es brennt erneut am Distelwinkel
              Drittes Feuer in vier Wochen – Vorsatz?

              Breits zum dritten Mal innerhalb von vier Wochen hat es am Donnerstag in einem Kellerverschlag eines Mehrfamilienhauses an der Straße Im Distelwinkel in Seelze gebrannt. Wie Stadtfeuerwehrsprecher Jens Köhler berichtet, wurden um 20.33 Uhr die Ortsfeuerwehren Seelze und Letter sowie der Atemschutzrettungstrupp aus Almhorst alarmiert, nachdem die Rauchmelder in dem betroffenen Haus ausgelöst worden waren. Als die Feuerwehr eintraf, hatten die Hausbewohner das Gebäude bereits verlassen. Die Feuerwehrleute konnten die Flammen schnell löschen. Anschließend belüfteten die Einsatzkräfte das Gebäude.
              Die Bewohner konnten danach wieder in ihre Wohnungen zurückkehren, verletzt wurde niemand. Die Höhe des Schadens ist noch unklar. Auch die Brandursache steht noch nicht fest. „Aufgrund der wiederholten Brände im Keller wird als Brandursache Brandstiftung angenommen“, sagte Köhler. In dem Mehrfamilienhaus hatte es in den vergangenen Jahren immer wieder gebrannt. tom
              07.03.2020, HAZ Seelze

               

              Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt ! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht ! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.

              --- Alle Angaben ohne Gewähr! ---