Dienstag, 15. Oktober 2019
 

Gerümpelbrand

b1 - Kleinbrand
Brandeinsatz
Details

Einsatzort: Dedensen, Am Sportplatz
Datum: 28.08.2019
Alarmierungszeit: 00:44 Uhr
Alarmierungsart: DLK
eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Seelze
Ortsfeuerwehr Dedensen
    Polizei
      Rettungsdienst

        Einsatzbericht

        Lagerfeuer gerät außer Kontrolle
        Sperrmüll auf dem Sportplatz Dedensen brennt

        In der Nacht zu Mittwoch ist auf dem Sportplatz in Dedensen ein Berg von Sperrmüll in Brand geraten. Angaben der Polizei zufolge war ein Lagerfeuer von fünf jungen Erwachsenen außer Kontrolle geraten. Gegen 0.45 Uhr waren die Ortsfeuerwehren Dedensen und Seelze alarmiert worden. „Die Besatzung des zuerst eintreffenden Dedenser Löschfahrzeugs stellte fest, dass das Feuer bereits weitgehend gelöscht worden war“, sagte Arend Kokemüller von der Feuerwehr Dedensen. Daher hätten die Kameraden aus Seelze ihren Einsatz schnell beenden können. Die Dedenser Einsatzkräfte löschten die letzten Glutnester des Gerümpelbrandes mit etwa 20 Litern Wasser und suchten zudem das angrenzende Sportheim auf mögliche weitere Brandstellen ab. Da keine weiteren Glutnester mehr gefunden werden konnten, war der Einsatz für die Feuerwehr gegen 2 Uhr beendet. Bei ihren Untersuchungen stellte die Polizei fest, dass sich in dem Glutnest des Lagerfeuers Reste eines Kunststoffstuhls befanden. Sie hat gegen die fünf Verursacher im Alter von 21, 22, 27, 32 und 33 Jahren, die vor Ort noch angetroffen wurden, ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Die Feuerwehren Dedensen und Seelze waren mit fünf Fahrzeugen, die Polizei mit drei Streifenwagen, sowie ein Rettungswagen im Einsatz. ton
        29.08.2019, HAZ Seelze

         

        Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt ! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht ! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.

        --- Alle Angaben ohne Gewähr! ---