Dienstag, 21. August 2018

Leine-Pegel Herrenhausen und Straßensperrungen

Die Stöckener Straße ist in der Regel ab einem Pegelstand von 5,38m halbseitig und ab 5,40m komplett gesperrt.

Die Garbsener Landstraße ab 5,42m halbseitig und ab 5,48m ganz.

Aktuelle Straßensperrungen u.a. wegen Hochwasser finden Sie auf der Verkehrsmanagementzentrale

Leine-Pegel

Hinweise bei Hochwasser

Während des Hochwassers ist es zwingend notwendig, dass Sie sich an die dann geltenden Regeln und Verhaltensanweisungen halten, damit Sie sich nicht selber oder andere Personen unnötig in Gefahr bringen.

Begeben sie sich weder zu Fuß, noch mit dem Fahrrad oder dem Auto durch das Hochwasser.

Die Fließgeschwindigkeit des Wassers wird aufgrund der großflächigen Verteilung in der Leinemasch stark unterschätzt. Selbst bei einer Überflutung der Fahrbahnen und Wege von wenigen Zentimetern entsteht bereits eine gefährliche Strömung.

Durch die Überflutung lässt sich nicht mehr einschätzen wo sich die Fahrbahn oder der Weg befindet. Dadurch können gefährlich tiefe Stellen als vermeintlich sicherer Weg gedeutet werden.

Die Folge dessen ist, dass sich immer wieder uneinsichtige Bürger, trotz des bestehenden Verbotes, über die Sperrungen hinwegsetzen und bei Hochwasser die Leinemasch durchqueren.

Dabei kommt es sehr oft zu Einsätzen, in denen Personen aus dem Wasser der Leine gerettet werden müssen. In den letzten Jahren ist es dabei leider auch schon zu Todesfällen gekommen.

Bleibt z.B. ihr Auto innerhalb der abgesperrten Flächen liegen oder stecken werden in der Regel die Einsatzkosten u.a. für den Abschlepper und die Sicherung des Fahrzeuges in Rechnung gestellt.

Gelesen 568 mal Letzte Änderung am Samstag, 13. Januar 2018 21:07