März 2017

Vertreter der Feuerwehren und der Stadt haben sich im Feuerwehrgerätehaus getroffen. Die Sprecher aller Seelzer Feuerwehren haben sich getroffen Wenn es in Seelze brennt oder ein schlimmer Unfall passiert ist, hilft die Feuerwehr. Zu deren Arbeit gehört aber nicht nur das Löschen oder Retten. Die Pressewarte müssen schnell an die wichtigen Informationen kommen, um sie weiterzugeben. Sie haben sich Montagabend in Velber getroffen. Die…
  • Quelle: HAZ Seelze, 29.03.2017
  • Von: Gerko Naumann
Ortsfeuerwehren bekommen Nachwuchs 23 Teilnehmer absolvieren letzten Teil der Truppmann-I-Ausbildung 23 angehende Feuerwehrleute von 16 bis 39 Jahren in den Ortsfeuerwehren haben Sonnabend den letzten Teil der Truppmann-I-Ausbildung bewältigt. Nach Abschluss der praktischen und theoretischen Prüfung erhielten sie während einer Feierstunde in der Gerätehalle ihre Bescheinigung. Im Februar trafen sie sich zum ersten Mal. Dabei hatten…
  • Quelle: HAZ Seelze, 13.03.2017
  • Von: Sandra Remmer
Feuerwehr freut sich über mehr Aktive Bürgermeister sichert finanzielle Unterstützung zu / Eine Brandmeisterstelle bleibt offen Seelzes Ortsbrandmeister Carsten Strowig hat bei der Jahresversammlung der Ortsfeuerwehr eine positive Bilanz gezogen: Von den 427 Mitgliedern sind 94 Aktive, 22 bei der Jugend- und 31 bei der Kinderfeuerwehr. Der Anteil der Aktiven, die aus der Jugendfeuerwehr aufgestiegen sind, sei mit 61…
  • Quelle: HAZ Seelze, 20.03.2017
  • Von: Laura Fienemann
Karte fürs Ehrenamt Mit der niedersächsischen Ehrenamtskarte sind Jessika Zimmermann, Pressesprecherin der SG Letter 05, sowie die Feuerwehrleute Kathrin Blocksdorff und Sven Wittenberg von der Ortsfeuerwehr Seelze ausgezeichnet worden. „Sie setzen sich für andere Menschen ein“, sagte Bürgermeister Detlef Schallhorn. Ehrenamt sei wichtig für Seelze, betonte Schallhorn. Als kleines Zeichen der Anerkennung für ihr Engagement könnten…
  • Quelle: Leine-Zeitung, 07.03.2017
  • Von: Thomas Tschörner