März 2016

Dennis Blume in den Räumen der Jugendfeuerwehr Seelze: Seit mindestens 25 Jahren steht der rote Container hinter dem Domizil der Feuerwehr in Seelze. Er diente lange Zeit als Ausbildungsraum. Heute ist er Garderobe und Lagerraum. Gesichter der Feuerwehr: Dennis Blume ist seit 1999 als ehrenamtlicher Jugendwart bei der Ortsfeuerwehr Seelze „Teamwork ist das Erste, was gelernt werden muss“, erzählt Dennis Blume. Bereits seit 1999 ist der 36-Jährige Jugendwart der Ortsfeuerwehr Seelze und vermittelt dem Nachwuchs die wichtigsten Aufgaben der Feuerwehrleute. Dabei ist er überzeugt, dass Spiel und Spaß…
  • Quelle: Leine-Zeitung, 31.03.2016
  • Von: Rebecca Hürter
Abschied: Alfred Blume stößt an eine Grenze. Mit 63 Jahren Lebensjahren muss er sein Amt abgeben. Bürgermeister Detlef Schallhorn (links) vollzieht die "Entlassung" des Ehrenbeamten zum 31. März. Carsten Strowig (Mitte) wird übernehmen. Ortsbrandmeister Alfred Blume wird nach mehr als 30 Jahren im Amt verabschiedet Noch niemals hatte ein Ortsbrandmeister in Seelze dieses Amt so lange inne wie Alfred Blume. Nach mehr als 30 Jahren muss Blume nun aus Altersgründen von diesem Posten zurücktreten. Als Nachfolger hat die Ortsfeuerwehr Seelze Carsten Strowig bestimmt. Ob jüngster oder…
  • Quelle: Leine-Zeitung, 17.03.2016
  • Von: Sandra Remmer
Jürgen Rosummek (links) und Eberhard Schmidt (rechts) ehren Ausbilder Frank Wollny. Feuerwehrleute absolvieren Abschlusstest Die Anspannung war deutlich in ihren Gesichtern zu sehen: 34 angehende Feuerwehrleute traten am Sonnabend zur Abschlussprüfung für den ersten Teil der Truppmannausbildung an. Unter der Leitung des stellvertretenden Regionsausbildungsleiters Dirk Engelmann und einem Prüfungsteam aus den Feuerwehren Ronnenberg, Wunstorf und Barsinghausen mussten die angehenden Feuerwehrleute das Gelernte unter Beweis…
  • Quelle: Leine-Zeitung, 14.03.2016
  • Von: Sandra Remmer
Eine Feuerwehranwärterin und 5 Feuerwehranwärter aus der Ortsfeuerwehr Seelze  nehmen dieses Jahr an dem Truppmann-1 Lehrgang teil. Löschen, retten, bergen: 34 angehende Feuerwehrleute lernen ihre Aufgaben kennen Das Abseilen aus luftiger Höhe, das Kennenlernen wichtiger Geräte und der Einsatz von Schläuchen standen am Sonnabend unter anderem auf dem Programm der Stationsausbildung des Truppmann-I-Lehrgangs. Bei der Grundausbildung werden in diesem Jahr 34 Teilnehmern die wichtigsten Aufgaben der freiwilligen Feuerwehr vermittelt. „Der…
  • Quelle: Leine-Zeitung, 07.03.2016
  • Von: Rebecca Hürter