September 2015

Nordsieck geht, Wollny übernimmt Nach 60 Jahren in der Feuerwehr, davon 25 Jahre als Zeugwart, geht der Hauptfeuerwehrmann in den Ruhestand Nach 60 Jahren in der Feuerwehr, davon 25 Jahre als Zeugwart, ist für den Ersten Hauptfeuerwehrmann Peter Nordsieck Feierabend. Beim Stadtfeuerwehrtag in Harenberg wurde der 1937 Geborene in den Ruhestand verabschiedet. Als Dankeschön erhielt er von…
  • Quelle: Leine-Zeitung, 28.09.2015
  • Von: Treeske Hönemann
Ehrenamtliche betreuen albanische Frauen und Jungen – Deutschunterricht inklusive Neue Wege geht die Ortsfeuerwehr Seelze: Erstmals betreuen die Mitglieder in Form einer Patenschaft vier Angehörige einer albanischen Familie. Diese haben Interesse an der Kinder- und Jugendfeuerwehr, sprechen allerdings kein Deutsch. Deshalb steht auch Sprachunterricht auf dem Programm. „Das ist das Ergebnis einer Übung“,…
  • Quelle: Leine-Zeitung, 12.09.2015
  • Von: Thomas Tschörner
Ratsfraktion macht Sparvorschläge auch für Gymnasium und Feuerwehrfahrzeuge Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen schlägt den Ausstieg der Stadt aus dem Veranstaltungszentrum Alter Krug vor. Sparen wollen die Grünen außerdem bei einer neuen Heizzentrale für das Gymnasium und bei der Beschaffung von Feuerwehrfahrzeugen. „Bei einer engen Haushaltslage kann die Stadt Seelze auf das…
  • Quelle: Leine-Zeitung, 11.09.2015
  • Von: Thomas Tschörner
Politiker sehen auch Schandfleck für Stadt Ein Sicherheitsrisiko sehen Kommunalpolitiker an einigen Bereichen der Straße Vor den Specken: Alte, abgemeldete Fahrzeuge, Wohnwagen und Gerümpel erschweren der Feuerwehr im Notfall den Weg zu den Wohnhäusern. Auch optisch sei das Sammelsurium kein Aushängeschild für die Stadt Seelze. „Wir haben dies alles bereits im Ausschuss für…
  • Quelle: Leine-Zeitung, 02.09.2015
  • Von: Thomas Tschörner