Dienstag, 02. Juni 2020

Hinweise zur Reinigung von Alltagsmasken

Hinweise zur Reinigung von Alltagsmasken Ortsfeuerwehr Seelze

Ab Montag besteht in Niedersachsen die Pflicht in bestimmten Situationen eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Beachten Sie bitte folgende Hinweise in diesem Zusammenhang und zur Reinigung der „Alltagsmasken“:

  • Alltagsmasken sollte man, abhängig von der körperlichen Aktivität, maximal drei bis vier Stunden tragen. Bei Durchfeuchtung sollten sie allerdings sofort gewechselt werden.
  • Alltagsmasken mit integrierten Drahtbügel gehören nicht in die Mikrowelle! Hier kann es zu einem Brand kommen. Generell sollte eine Reinigung in der Mikrowelle vermieden werden.
  • Vor einer erneuten Benutzung muss die Maske bei 60-90°C mit ausreichend Waschmittel gewaschen und anschließend vollständig getrocknet werden.
  • Auch das Reinigen in kochendem Wasser in einem Topf oder in einem Backofen ist möglich. Grundsätzlich gilt hierbei: Niemals unbeaufsichtigt lassen!
  • Bügeln der Maske bei mindestens 165°C (2 Punkte auf dem Bügeleisen) zur Reinigung sollte nur zusätzlich zum Waschen angewendet werden. Bitte nach Gebrauch das Bügeleisen abschalten

Hinweis: Unsere Empfehlungen wurden mit größter Sorgfalt unter Berücksichtigung der aktuellen Kenntnisse und Erfahrungen erstellt. Aus rechtlichen Gründen müssen wir darauf hinweisen, dass bei auftretenden Gesundheits- oder Sachschäden, die im Zusammenhang mit unseren Hinweisen, Ratschlägen und Empfehlungen stehen, keine Haftung übernommen wird.

Weitere Informationen

  • Von: Hartmut Krüger (Webmaster Ortsfeuerwehr Seelze)
  • Datum: 25.04.2020
Gelesen 365 mal Letzte Änderung am Sonntag, 26. April 2020 11:13
Mehr in dieser Kategorie: « Ständchen von der Drehleiter