Samstag, 13. August 2022

Feuerwehr zum Anfassen

Feuerwehr zum Anfassen Ortsfeuerwehr Seelze

Insgesamt 85 Kinder der Klassen 3a – d der Grundschule Seelze mit ihren 5 Lehrerinnen waren an zwei Tagen in der Feuerwache Seelze zur Brandschutzfrüherziehung zu Gast. Die Drittklässler der Regenbogenschule haben innerhalb von 2 Stunden viel in Theorie und Praxis rund um die Feuerwehr gelernt.

Begrüßt wurden die Schulklassen von den Betreuern der Kinder- und Jugendfeuerwehr und auch von aktiven Mitgliedern der Ortsfeuerwehr Seelze.

Die Brandschutzfrüherziehung begann mit Theorie und Experimenten im Unterrichtsraum. Hier wurde u.a. anhand des Verbrennungsdreiecks vermittelt, welche Bedingungen erforderlich sind, damit ein Feuer entstehen kann. In einem kleinen Experiment wurde sichtbar gemacht, was z.B. passiert, wenn man einer Kerze den Sauerstoff entzieht.

Gemeinsam wurde erarbeitet, durch welche Ursachen ein Brand allgemein entstehen kann. Ausgiebig wurden die Möglichkeiten der Entstehung eines Waldbrandes besprochen und auch die Möglichkeiten der Vermeidung. Es fehlte aber auch nicht der Hinweis, nicht mit dem Handyladegerät im Bett einzuschlafen!

Die Ausbreitung von Rauch bei einem Brand in einem mehrgeschossigen Haus wurde mit Hilfe eines Rauchhauses simuliert. Die anschließende Entlüftung des Hauses im Ernstfall mit dem Druckbelüfter - der macht mächtig Krach - wurde ebenfalls gezeigt.

Das richtige Verhalten der Kinder im Falle eines Brandes, hier speziell in der Wohnung, wurde mit den Schülerinnen und Schülern besprochen. Die folgenden Punkte wurde den Regenbogenschülern und Regenbogenschülerinnen u.a. vermittelt:

  • Wie hört sich ein Rauchmelder an, wo und warum müssen diese installiert sein. - Jeder sollte zu Hause prüfen, ob die Rauchmelder vorhanden sind! -
  • Was mache ich, wenn es brennt?
  • Wie ruft man die Feuerwehr?
  • Auf keinen Fall im Schrank oder unter dem Bett verstecken!
  • Hilfe rufen am offenen Fenster, wenn keine Flucht durchs Treppenhaus möglich ist.
  • Und natürlich die Frage - wie erfährt der Feuerwehrmann von seinem Einsatz? -

Nach einem gemeinsamen Frühstück in der Fahrzeughalle ging es in die Praxis.

Wie zieht sich eigentlich ein Feuerwehrmitglied seine Einsatzkleidung an und welche Ausrüstung benötigt er bei einem Brandeinsatz? Während des richtigen Ankleidens zum Brandeinsatz wurde auch die zusätzliche benötigte Ausrüstung (Lampe, Sprechfunkgerät, Leine, etc.) erklärt. Das Atemgeräusch, welches beim Tragen eines Pressluftatmers entsteht, wurde aktiv vorgeführt um den Kindern die Angst im Ernstfall zu nehmen. Eine sogenannte Fluchthaube wurde gezeigt und konnte leider wegen Corona nicht ausprobiert werden.

Jede Klasse wurde aufgeteilt in 2 kleinere Gruppen und so durften die interessierten Kinder natürlich auch einmal in einem großen Feuerwehrauto Platz nehmen und die feuerwehrtechnische Beladung anfassen. Die Highlights hierbei waren sicherlich der Hitzeschutzanzug, Rettungsschere- und Spreizer sowie der Druckbelüfter.

Natürlich wurden die Schläuche aus dem Schlauchtragekorb entnommen, ein Angriff simuliert und anschließend wieder korrekt gepackt, wie ein richtiger Feuerwehrmann. Wasserspritzen mit der Kübelspritze und eine Fahrt mit der Drehleiter – allen voran die Lehrerinnen - durften natürlich an diesem Tag „Feuerwehr zum Anfassen“ nicht fehlen. Während der Wartezeit auf die Drehleiterfahrt konnte, wer mochte, eine echte Feuerwehrjacke anprobieren.

Zum Schluss hatten die Kinder noch die Möglichkeit alle offengebliebenen Fragen zu stellen und verabschiedeten sich dann nach über 2 Stunden „Feuerwehr zum Anfassen“ mit glücklichen Augen bei den 6 Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehr Seelze.

Viele der Schülerrinnen und Schüler zeigten Interesse an den Übungsabenden der Kinder- oder Jugendfeuerwehr. Die Kinder sind herzlich zu einigen Schnuppertagen eingeladen. Weitere Infos erfahren die Kinder und ihre Eltern auf der Homepage der Ortsfeuerwehr Seelze.

Weitere Informationen

  • Von: Hartmut Krüger (Webmaster Ortsfeuerwehr Seelze)
  • Datum: 22.05.2022
Gelesen 209 mal Letzte Änderung am Sonntag, 22. Mai 2022 15:39