Dienstag, 21. September 2021

Pflegeheim: Brandschutz spielt eine wichtige Rolle

Pflegeheim: Brandschutz spielt eine wichtige Rolle UMSCHAU

Was tun, wenn es im Seniorenheim brennt? Gerade in Alten- und Pflegeheimen spielen der vorbeugende Brandschutz und das richtige Handeln im Ernstfall eine immens wichtige Rolle. Bewohner der Einrichtungen leiden häufig unter eingeschränkter Mobilität,nicht wenige unter Demenz. Hohe Pflegegrade machen eine Selbstrettung oftmals unmöglich.

A. Flügge, Mitarbeiterin des Senioren-Zentrums An den Grachten in Seelze-Süd, hat das Zertifikat zur Brandschutzbeauftragten erworben – das berechtigt sie, ihrerseits Brandschutzhelfer auszubilden. Flügge hat in den vergangenen Wochen 15 Kollegen aus allen Bereichen der Einrichtung geschult. In Alteneinrichtungen kommt dem Brandschutz eine ganz besondere Bedeutung zu. Denn dort geraten im Ernstfall Menschen in Gefahr, die sich zum Großteil nicht selbst helfen können. A. Flügge, Hauswirtschaftsleitung im KerVita Senioren-Zentrum An den Grachten, hat sich an der DEKRA Akademie in Hannover bei einem 64 Unterrichtseinheiten umfassenden Seminar zur Brandschutzbeauftragten ausbilden lassen. Zu den Lerninhalten zählten unter anderem der bauliche, anlagentechnische und organisatorische Brandschutz. Ferner wurde sie in Brandschutzmanagement sowie der Zusammenarbeit mit Behörden und Feuerwehren geschult. Nicht fehlen durfte selbstverständlich der praktische Umgang mit handbetätigten Feuerlöschern zur Brandbekämpfung. Mit der erfolgreich abgelegten schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfung hat Flügge darüber hinaus die Berechtigung erlangt, Brandschutzhelfer auszubilden. „In den vergangenen Wochen hat Frau Flügge 15 Mitarbeiter aus allen Bereichen unseres Hauses geschult, damit im Ernstfall eine effektive Brandbekämpfung und alle anderen erforderlichen Maßnahmen schnell und wirksam eingeleitet werden können“, sagt Elke Lange, Leiterin des Senioren-Zentrums. „Eine ganz wichtige, im Brandfall sogar überlebenswichtige Sache. Und obendrein hatten die Mitarbeiter noch ihren Spaß.“ Gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Seelze haben Flügge und ihre nunmehr gut geschulten Kollegen und Kolleginnen einige Brandschutzübungen durchgeführt. Übungen für den Ernstfall. Damit im Fall der Fälle das Zusammenspiel aller Hilfskräfte – dem Personal im Senioren-Zentrum und der zuständigen Feuerwehr – reibungslos klappt.

Weitere Informationen

  • Quelle: UMSCHAU, 07.08.2021
Gelesen 211 mal